in den Mutationen Bleichschwanz und Opalin
Halsbandsittich Bleichschwanz Violett(df) D blau

bleichschwanz Violett(df) D blau

Halsbandsittich Bleichschwanz Violett(ef) blau

bleichschwanz Violett(ef) blau

Halsbandsittich Opalin Violett(ef) blau

opalin Violett(ef) blau

Halsbandsittich Bleichschwanz Violett(ef) D Grün

bleichschwanz Violett(ef) D Grün

Halsbandsittich Bleichschwanz Violett(ef) D blau

bleichschwanz Violett(ef) D blau

Halsbandsittich Opalin DD Grün

opalin DD Grün

Kombinationen mit dem b-Locus

Hier finden Sie die wichtigsten Kombinationen mit den Mutationen vom b-Locus, die die Grundlage für weitere sehr schöne Mutationskombinationen, z.B. mit Dunkelfaktor, Violettfaktor, opalin oder bleichschwanz bilden.

TürkisAqua

gekürzte Genformel: D+_bltq/D+_blaq bzw. D+_blaq/D+_bltq
Phänotyp: leuchtendes (gelb-)grün über den gesamten Körper; heller als die Wildfarbe
Augenfarbe: wie bei der Wildfarbe dunkel mit sichtbarer Iris
Schnabel: wie bei der Wildfarbe gefärbt
Halsband/Nackenband: schwarz/orange-rot/rosa
Krallen/Ständer: (dunkel-) grau
Schwanz: die beiden längsten Schwanzfedern blau mit leichtem smaragdgrünem Überzug; die restlichen (gelb-)grün

IndigoAqua

gekürzte Genformel: D+_blin/D+_blaq bzw. D+_blaq/D+_blin
Phänotyp: leuchtendes (gelb-)grün über den gesamten Körper; heller als die Wildfarbe und etwas heller als ein TürkisAqua
Augenfarbe: wie bei der Wildfarbe dunkel mit sichtbarer Iris
Schnabel: wie bei der Wildfarbe gefärbt
Halsband/Nackenband: schwarz/gelb-orange
Krallen/Ständer: (dunkel-) grau
Schwanz: die beiden längsten Schwanzfedern sind blau mit leichtem smaragdgrünem Überzug; die restlichen (gelb-)grün

TürkisIndigo

gekürzte Genformel: D+_bltq/D+_blin bzw. D+_blin/D+_bltq
Phänotyp: helles Blau mit (gelb-)grünen Partien auf den Flügeldecken; grün auf der Stirn, welches über die Augen hinweg bis kurz vor den Hinterkopf reicht; leichte "grüne Scheckung" auf der Vorderseite; blau-grüner Bürzel; liegt farblich zwischen türkis und indigo
Augenfarbe: wie bei der Wildfarbe dunkel mit sichtbarer Iris
Schnabel: wie bei der Wildfarbe gefärbt
Halsband/Nackenband: schwarz/hell rosa
Krallen/Ständer: (dunkel-) grau
Schwungfedern: die Schwungfedern sind blau
Schwanz: die beiden längsten Schwanzfedern zeigen einen blauen Farbton

AquaBlau

gekürzte Genformel: D+_bl/D+_blaq bzw. D+_blaq/D+_bl
Phänotyp: kräftiges hellblau mit smaragdgrünem Überzug
Augenfarbe: wie bei der Wildfarbe dunkel mit sichtbarer Iris
Schnabel: wie bei der Wildfarbe gefärbt
Halsband/Nackenband: schwarz/gelb-orange
Krallen/Ständer: (dunkel-) grau
Schwanz: die beiden längsten Schwanzfedern blau mit leichtem smaragdgrünem Überzug

IndigoBlau

gekürzte Genformel: D+_bl/D+_blin bzw. D+_blin/D+_bl
Phänotyp: helles Blau mit kleinen, (gelb-)grünen Partien auf den Flügeldecken (vorrangig zum Flügelbug hin); etwas grün auf der Stirn; keine "grüne Scheckung" auf der Vorderseite; hellblauer Bürzel; liegt farblich zwischen indigo und blau (siehe Vergleichsfoto)
Augenfarbe: wie bei der Wildfarbe dunkel mit sichtbarer Iris
Schnabel: wie bei der Wildfarbe gefärbt
Halsband/Nackenband: schwarz/weiß
Krallen/Ständer: (dunkel-) grau
Schwungfedern: die Schwungfedern sind blau
Schwanz: die beiden längsten Schwanzfedern zeigen einen blauen Farbton

TürkisBlau

gekürzte Genformel: D+_bl/D+_bltq bzw. D+_bltq/D+_bl
Phänotyp: helles Blau mit (gelb-)grünen Partien auf den Flügeldecken; grün auf der Stirn, welches über die Augen hinweg bis kurz vor den Hinterkopf reicht; leichte "grüne Scheckung" auf der Vorderseite; blau-grüner Bürzel; liegt farblich zwischen türkis und blau (siehe Vergleichsfoto)
Augenfarbe: wie bei der Wildfarbe dunkel mit sichtbarer Iris
Schnabel: wie bei der Wildfarbe gefärbt
Halsband/Nackenband: schwarz/hell rosa
Krallen/Ständer: (dunkel-) grau
Schwungfedern: die Schwungfedern sind blau
Schwanz: die beiden längsten Schwanzfedern zeigen einen blauen Farbton

Vergleichsfotos zu einzelnen Kombinationen der parblue Gruppe

Ein großes Dankeschön geht an William Stobart und Gwen & Don Eccleston für das zur Verfügung stellen dieser einmaligen Vergleichsfotos zwischen den verschiedenen parblue Kombinationen.